Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Traditionsunternehmen 2014 - Zweirad-Center Stadler GmbH

Erfolgreiche in Ostbayern | 13 S tadler entwickelte sich aus kleins- ten Anfängen in Regensburgs Alt- stadt zur unangefochtenen Num- mer eins in Deutschland. Das Stammhaus der Stadlers in Regens- burgs Innenstadt existiert noch heute. Im Mittelpunkt aber steht hier, am Fir- mensitz des größten deutschen Zweirad- Unternehmens, zweifellos das Zweirad- Center in Regensburg/Königswiesen mit einer Fläche von 12 000 Quadratmetern. Dieses Projekt wurde deutschlandweit zum Vorbild für eine neue Form der Präsen- tation von Fahrrädern, Fahrradzubehör, Motorrädern, Rollern oder auch Motorrad- bekleidung. Dass sich das Familienunter- nehmen mit Firmengründer Josef Stadler, der aktuellen Geschäftsleitung unter Hel- mut Stadler und seinen Töchtern Caroline Elleke und Bärbel Stadler mit Ehemann Peter Glötzl-Stadler seit dem Jahre 1936 aus kleinsten Anfängen in Regensburgs Schäffnerstraße zur deutschen Nummer eins entwickelte, kommt freilich nicht von ungefähr. Der vertrauensvolle und kompetente Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern gehört dabei ebenso zum Erfolgskonzept wie die hohe Inno- vationskraft, ja die Dynamik und Jugend- lichkeit, die sich hinter Zweirad-Center Stadler verbergen. „Stadler ist innovativ“ – dieser Slogan gilt etwas in der Branche und macht die Stadlers besonders stolz. Schließlich bedeuten Tradition und Kom- petenz keinen Widerspruch. „Unser junges und dynamisches Team sucht permanent nach den neuesten Trends, um vor allem unsere Kunden auf dem Laufenden zu hal- ten“, erklärt Helmut Stadler die Firmenphi- losophie. Dass Qualität und Service bei Zweirad Stadler an oberster Stelle stehen, hat eine ganze Menge auch mit dieser engen Ver- zahnung von Aufgeschlossenheit gegen- über neuesten Entwicklungen und einem breiten Fundament an traditionellem Wis- sen zu tun. Helmut Stadler setzte dabei über sein eigenes Unternehmen hinaus spürbare Impulse, zum Beispiel als Aufsichtsratsvor- sitzender der Zweirad Einkaufs Genossen- schaft (ZEG), eines Verbandes von über 900 Fahrradhändlern in Deutschland, Holland, Österreich, Belgien und der Schweiz, der diese letztlich in die Lage versetzt, ein opti- malesPreis-Leistungs-VerhältnisimBereich Fahrrad, Motorrad und Fitness anzubieten. Alle Räder aller Marken, egal wo sie gekauft wurden, werden bei Stadler übrigens zur Wartung und Reparatur angenommen. Qualifizierte Radmechaniker und Mechat- roniker kümmern sich sofort um Abhilfe, sodass bereits innerhalb von 24 Stunden das reparierte Fahrrad wieder bereitsteht. Zu den Eigenmarken von Zweirad-Cen- ter Stadler gehören qualitativ ausgereifte und preislich attraktive Räder, angeboten werden die nahezu komplette Auswahl der Sortimente fast aller bekannten Mar- kenhersteller im MTB-Bereich, aber auch Räder der italienischen Edelschmiede Pinarello – der Ferrari unter den Rennrä- dern. Und dann natürlich der boomende E-Bike-Markt. Gerade auf dem Gebiet der Elektrofahrräder beweist Zweirad Stadler derzeit wieder einmal, wie sehr auch und gerade ein Traditionsunternehmen in der Lage ist, Kompetenz und Zuverlässigkeit mit Dynamik und jugendlichem Elan zu verbinden. (Text: WZ) Dynamik und Jugendlichkeit als Erfolgsrezept FIRMENCHRONIK 1936: Das Unternehmen Zweirad-Center Stadler GmbH wird von Josef Stadler als kleines Fahrradgeschäft in der Altstadt von Regensburg gegründet. Sein Sohn Helmut entwickelt schon früh die Vision einer ständigen Fahrrad- messe, auf der dem Kunden eine größtmögliche Auswahl zur Verfügung steht, gleichzeitig aber auch die kompe- tente und persönliche Beratung eines Fachgeschäftes geboten wird. 1980: Helmut Stadler verwirklicht, wie es damals hieß, „diese geniale Idee auf einer gigantischen Verkaufsfläche“ in Regensburg. Seither wächst das Familienunternehmen unter der Leitung des weiterhin überaus sportlichen Helmut Stadler sowie seiner beiden Töchter Caroline Elleke und Bärbel Stadler mit Ehemann Peter Glötzl-Stadler. Heute betreibt die Familie Stadler als Deutschlands größtes Zweirad-Center 14 großflächige Einzelhandelsstandorte, nämlich in Bremen, Berlin Char- lottenburg, Berlin Prenzlauer Berg, Hannover, Leipzig/ Halle, Mülheim-Kärlich, Mannheim, Nürnberg, Fürth, Regensburg, Straubing, sowie seit Mai 2012 in München- Pasing. 28. April 2014: Eröffnung des aktuellen Projekts in Hammerau/Ainring, das aufgrund der Nähe zu Öster- reich auch den Markt Salzburg bedient. Derzeit beschäf- tigt Zweirad-Center Stadler gut 1000 Mitarbeiter in den Bereichen Verkauf, Service, Beratung und Reparatur. Zweirad-Center Stadler GmbH Kirchmeierstr. 22 93051 Regensburg/ Königswiesen Tel.: 0941 / 37 88 0 Fax: 0941 / 37 88 137 regensburg@zweirad-stadler.de www.zweirad-stadler.com Unser junges und dynamisches Team sucht permanent nach den neuesten Trends, um vor allem unsere Kunden auf dem Laufen- den zu halten Helmut Stadler, Geschäftsführer Die Geschäftsleitung von Zweirad Stadler: Peter Glötzl-Stadler, Bärbel Stadler und Helmut Stadler (v. li.) Auch in der Architektur der Zweiradcenter von Stadler wird die Dynamik des Unternehmens sichtbar. Fotos: Stadler Anzeige

Seitenübersicht